pfalzhof-service-security
pfalzhof-service-covid-19-preavention

COVID-19 Präventions­konzept für eine sichere Veranstaltung

Ein achtsames und rücksichtsvolles bzw. sicheres Miteinander ist wesentlicher Bestandteil der Pfalzhof-Philosophie. Die Sicherheit und die Gesundheit unserer Gäste liegen uns sehr am Herzen. Wir sind uns unserer Verantwortung zur Umsetzung eines bestmöglichen Infektionsschutzes im Rahmen der Veranstaltungsabwicklung in unseren Räumlichkeiten bewusst und halten uns nicht nur strikt an die aktuell geltenden Vorschriften zur COVID-19-Prävention, sondern setzen darüber hinaus gehende Maßnahmen zur Minimierung des Infektionsrisikos wie folgt …

Die Bestuhlung wird von uns unter Berücksichtigung des Mindestabstands vorbereitet bzw. das Setting so gestaltet, dass ein Mindestabstand von einem Meter seitlich sowie nach vorne und hinten von allen TeilnehmerInnen zu jedem Zeitpunkt eingehalten werden kann. Angepasst an die geltende Abstandsregel wird die standardmäßige Maximalkapazität pro Raum bis auf weiteres beschränkt. Bitte erfragen Sie dazu unsere genauen Bestimmungen in einem persönlichen Gespräch.

Wir weisen darauf hin, dass in den Eingangs- und Ausgangsbereichen sowie auf allen Wegen von und bis zum zugewiesenen Sitzplatz von allen TeilnehmerInnen und Mitwirkenden verpflichtend eine persönlich mitgeführte FFP2-Maske bzw. nach aktueller Verordnung auch möglicherweise während der gesamten Veranstaltung zu tragen ist.

Die meisten unserer Räumlichkeiten verfügen über mehrere Türen, womit auch ein Einbahnsystem für den Ein- und Auslass bzw. die Trennung von Ein- und Ausgang möglich ist.

An neuralgischen Punkten im Seminarraum sowie Sanitärbereich befinden sich Handdesinfektionsstationen.

Eine möglichst hohe Frischluftzufuhr ist eine wirksame Methode, potenziell virushaltige Aerosole aus Innenräumen zu entfernen. Regelmäßiges Lüften kann sowohl durch die seitlichen Türen und Fenster erfolgen.

Mit der Anmietung mehrerer Räumlichkeiten können wir auch eine räumliche Trennung der Bereiche „Meeting“ und „Catering“ sicherstellen.

Vor und nach jeder Veranstaltung werden die gesamten Räumlichkeiten inkl. Sitzgelegenheiten, Tischplatten, sämtlicher Handkontaktflächen (Armaturen, Kaffeemaschine, Türgriffe, Fernbedienung, Mikrofone etc.) sowie selbstverständlich der Sanitärbereich gereinigt und desinfiziert.

Wenn Sie für die TeilnehmerInnen Ihrer Veranstaltung noch mehr Sicherheit wünschen, organisieren wir für Sie gerne gegen Gebühr und in Zusammenarbeit mit autorisierten medizinischen Fachkräften einen SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test. Der Schnelltest wird vor Ort durchgeführt, und das Ergebnis liegt in 15 bis 30 Minuten vor.

Um das Contact-Tracing bei einem Verdachtsfall nach einer Veranstaltung in unseren Räumlichkeiten zu unterstützen, ist die DSGVO-konforme Erfassung und Archivierung der Daten für mind. 28 Tage von allen TeilnehmerInnen, MitarbeiterInnen und externen DienstleisterInnen durch den Veranstalter sicherzustellen.

Auf Anfrage und gegen Gebühr können wir Ihnen einen sachkundigen COVID-19-Beauftragten zur Seite stellen, der die Umsetzung aller relevanten Maßnahmen zur COVID-19-Prävention überwacht und dokumentiert.

Personen mit typischer COVID-19-Symptomatik (wie insbesondere Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Geruch- und Geschmacksstörungen, etc.) ersuchen wir, nicht an Veranstaltungen im Pfalzhof teilzunehmen.

SIE SUCHEN EIN
HISTORISCHES JUWEL FÜR
IHRE VERANSTALTUNG?